Glan Blies Weg – 4 Sterne

GLAN BLIES WEG  mit 4 Sternen ausgezeichnet.


Radweg mit Glamour 

Unser Prunkstück bei den Radwegen – der Glan-Blies-Radweg hat sich seine vier Sterne redlich verdient!
Familienfreundlich, abwechslungsreich und bestens beschildert führt der Radweg von Sarreguemines hinter der französischen Grenze bis nach Staudernheim an der Nahe. Auf weiten Streckenabschnitten verläuft er auf ehemaligen Bahntrassen, Steigungen sind daher Mangelware . Immer in der Nähe sind die Flüsse Glan und Blies. Die Tourenplanung ist jederzeit beliebig erweiterbar: Es bestehen Anschlussmöglichkeiten an weitere großräumige Verbindungen über den Saarland-Radweg, den Barbarossaweg und den Nahe-Radweg.
Am Ende der Seite leiten wir Sie gerne zu den einzelnen Etappen des Weges.
Bevor wir Sie jetzt auf den Glan-Blies-weg „entlassen“, noch ein paar Worte zur Barrierefreiheit auf diesem Radweg: Der Glan-Blies-Radweg verläuft in großen Abschnitten auf oder neben ehemaligen Bahntrassen und ist daher leicht zu befahren. 2016 haben wir gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz den Radweg zwischen Waldmohr und Staudernheim hinsichtlich seiner Eignung als barrierefreier Radweg prüfen lassen. An verschiedenen Abschnitten sind Maßnahmen geplant, um Barrieren zu beseitigen bzw. die Qualität des Radweges für alle Nutzer und verschiedene Fahrzeuge weiter zu verbessern. (Hier geht’s zur Pilotstrecke „Barrierefreier Radweg an Glan und Odenbach“  )

Wir haben den Radweg für Sie auch in fünf schöne und erlebnisreiche Etappen aufgeteilt, die Sie auch als Mehrtagestour fahren können.
Gerne beraten wir Sie zu Unterkünften und Angeboten an der Strecke.
Alle Strecken hier.

 

 

Teilen Sie diese Seite auf: